Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?

News, Storys, Interviews

Seiten: 1 [2]3 4 5 6 7 8 9 10 11
Donnerstag, 21.01.2021: Podcast Ep. 11: Sexismus im Punk
Die elfte Folge unseres Podcasts und die fünfte der Reihe "Pop, Punk und Politik"!

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
11. Sexismus im Punk mit Sabrina (Lügen) und Fini (Black Square)
Aus der Reihe: Pop, Punk und Politik
0:00 / 80:58
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Sabrina von Lügen und Fini von Black Square haben sich 2020 offen über den Umgang mit Sexismus in der Punkszene auseinander gesetzt und damit eine wichtige, längst überfällige Debatte losgetreten. In diesem Podcast sprechen beide mit kraVal ausführlich über die Diskussionen, Solidarität und das Verhalten von alten Punks und deren Fanzines. 

Im Anschluss an die von Sabrina und Fini losgetretene Debatte ergaben sich weitere wichtige Beiträge und Diskussionen - die Artikel dazu sind in den Shownotes weiter unten verlinkt. 

Riesendank geht an dieser Stelle an Christian “Kris” Weber, der mit mühevoller Arbeit das Versagen der Technik ausgeglichen hat und diese Folge gerettet hat! Unendlicher Dank dafür <3! 

Coverfoto Sabrina: Copyright Carina Jirsch Photography

 

Finis Band: Black Square  

Derbe Punk mit Hexengesang und politischen Texten
Bandcamp
Facebook
Instagram

 

Sabrinas Band: Lügen

Post-Punk mit politischen Texten
Homepage
Bandcamp
Facebook
Instagram

 

Spotify-Playlists mit Bands, in denen nicht nur Cis-Typen spielen:

Sabrina lügt
Finis kleine FLINTA* Playlist

 

Bands, die erwähnt werden:

Sektion No Fun: Hardcore-Band aus Halle (Saale) und Inspiration für Fini
Finisterre: Hardcore-Band aus Köln (Sängerin Manuela war schon mal Gast bei PPP)
Bambix
Dover
Petrol Girls
Rvivr
Antimanifest
NEIN NEIN NEIN
Goldzilla 

 

Artikel und Interviews:

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

5 Kommentare



Es mag sein, dass, dank Covid-19 Pandemie, gerade alles nicht so lustig ist.
Aber was seit ewiger Zeit an den Grenzen Europas und vor allem im Mittelmeer passiert, ist einfach nach wie vor völlig unterirdisch und beschissen: Menschen, die auf der Flucht sind vor Kriegen, Terror, Armut und Ausbeutung werden auf klapprigen Booten auf dem Meer ihrem Schicksal überlassen, was nicht selten deren Tod bedeutet. Ihnen wird verweigert, dass sie sicher an Land gehen können und Organisationen, die ihnen helfen wollen, werden konsequent von der EU und den Mitgliedstaaten in ihrer wichtigen Arbeit sabotiert und behindert.

Die Post-Punker mit Hexengesang "Black Square" hauen dazu den Song "Das ist eine Katastrophe (#CrimesOfMalta)" raus. Das Video besteht aus Originalaufnahmen von den Sea-Watch Flugzeugen sowie kurzen Darstellungen der jeweiligen Menschenrechtsverletzungen.
Dazu gibt es eine Spendenaktion in Zusammenarbeit mit Sea-Watch e.V. und Rotwelsch Clothing, für die fairtrade Jutebeutel mit der Aufschrift „Wer #stayhome fordert, muss auch ein Zuhause schaffen. #leavenoonebehind“ gedruckt werden. Diese können vom 18.01. - 28.02. bei der Band bestellt werden. Die Herstellungskosten inklusive (deutschlandweitem) Versand belaufen sich auf 5€ je Beutel, d.h. alles darüber hinaus wird 1 zu 1 an Sea Watch gespendet.

Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.


Weitere Informationen in der Youtube-Beschreibung: https://youtu.be/nHwhUQpwMsA

Der Jutebeutel sieht folgendermaßen aus:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen


2020 war ein denkwürdiges Jahr, denn wir haben das runde Alter mit der 2 vorne erreicht. 20 Jahre Bierschinken, was kann da noch schiefgehen? Trotz allem sind wir natürlich jung im Herzen und haben weiterhin viel Spaß daran, auch mal neue Sachen auszuprobieren. Wie unsere 2020 gestartete Podcast-Reihe oder diverse weitere Specials. Dafür sorgten im vergangenen Jahr insgesamt 53 fleißige Autor*Innen. Wenn auch du was beitragen willst, meld dich gerne! Unterstützung können wir immer gebrauchen. Macht sich auch gut im Portfolio (kleiner Scherz, aber das schreiben die anderen Lulli-Webzines auch immer).

Und was habt ihr, werte Leserschaft, so erreicht? Zum Beispiel hohe Klickzahlen auf Berichte zum Ruhrpott Rodeo, zu 100 Kilo Herz und zum Knochenfabrik-Livestream. Beliebt waren auch die Rezis zu Psychonaut, Terrorgruppe und Madsen. Und bei den Specials vor allem der Jahresrückblick 2019, das Interview mit Akne Kid Joe und die erste Podcast-Folge mit Manuela von Finisterre.

Nun aber zu unserem Jahresrückblick! Als ergänzenden Soundtrack dazu empfehlen wir unsere Playlisten bei Youtube und Spotify.
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 05.01.2021: Podcast Ep. 10: Redaktionspalaver
Die Podcast-Redaktion darf bereits die zehnte Folge feiern! Deswegen diesmal eine Jubiläums-Ausgabe mit Redaktionspalaver von KraVal, Gerdistan, Carolita, Thrun und Fö.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
10. Podcast-Jubiläum
Aus der Reihe: Redaktionspalaver
0:00 / 92:53
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Im aktuellen Teil vom Bierschinkenpodcast (Produktionsname “Ist das noch Punkrock?”) wurden keine Kosten und Mühen gescheut und endlich mal das über Jahre durch den Premium-Bereich angehäufte Geld investiert, um exklusiv einen Blick hinter die Kulissen von Bierschinken zu werfen und eine finale Dekonstruktion des Begriffs “Punk” vorzunehmen, um die quälende Frage nach “Was darf Punk?” umfassend, erschöpfend und vollständig zu beantworten. Dazu gibt es praktische Tipps zum Thema Schlafhygiene, Klamotten und welche Bands ihr euch einfach nicht (mehr) anschauen solltet.

Zu Gast sind heute der Chef Fö (Fö) himself, Tausendsassin Carolita (Carolita), der allwissende Valentin (kraVal), Gerd das Pferd (Gerdistan) und ein Passant von der Straße namens Thrun (thruntilldeath).

Coole Events und Berichte, die erwähnt wurden:

Erwähnte gute Bands

Bands non grata:

Natürlich sollte sich jede*r selbst ein eigenes Bild machen können, daher geht ruhig mal durch die Quellen!

Erwähnte Dinge und Personen:

Die gute Indiepunk-Liste:

https://youtube.com/playlist?list=PLNm8e0lZIXWpVMUJ8MCy3Krs-vkYEZcNC

Punkrock-Regeln:

  1. Es darf kein Shirt von der Band, welche an dem Abend spielt, getragen werden.
  2. Eine Band zieht kein Shirt von sich selbst an, wenn sie auf der Bühne steht.
  3. Es wird kein Shirt von dem Festival, auf dem mensch sich befindet, getragen.
  4. “Nur die alten Platten!”
  5. Ein saufen.

War sonst noch was?

Ceterum censeo AFD esse delendam. Refugees welcome and defend solidarity!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Donnerstag, 31.12.2020: Video-Playlist 2020



So Freunde! Wie schon bei unserer Musikvideo-Playlist gibt es auch diesmal wieder ein besonderes Schmankerl: Konzertvideos des Jahres 2020 sowie teilweise auch aus den Vorjahren.

Wieder kuratiert von Aintjustmusic, dem 3Sat des Punk.

Ihr erreicht die Playlist über https://www.youtube.com/playlist?list=PLZNVqgSsmymqb-uSkXntZ2bkKX3J4EJ_9 oder über die Kurz-URL https://punkz.one/live20. Guckt sich am besten über den Zufallsmodus.

Für alle Faulen hier das Ganze eingebettet:

Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.



Mit dabei: Face to Face, Crème Brüllé, Jodie Faster, Drug Church, Not On Tour, Los Fastidios, Scherben, Band ohne Anspruch, Messed Up, Sondaschule, Talco, Slime vs. Rabble Rousers, Alligatoah, Option Weg, Joseph Boys, Akne Kid Joe vs. Maffai, Rise Against, Chuck Ragan, The Sensitives, PUP, We Are The Union, Petrol Girls, War On Women, The World/Inferno Friendship Society, Refused, Grade 2, Swiss & Die Andern, NoFX, Frank Carter & The Rattlesnakes, Dritte Wahl, The Baboon Show, Suicidal Tendencies, Bad Religion, Anti-Flag, Andre Sinner, Fisch & Oldrik, Knochenfabrik, Dropkick Murphys, ZSK, Pascow, Ska-P, Kruste, Bazooka Zirkus, The Toten Crackhuren im Kofferraum [...hier geht's weiter]
Mehr zu: Video
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Mittwoch, 30.12.2020: Lache im Interview



Vor kurzem habe ich eine Rezension des Albums „Schlechte Zeiten“ von der Band Lache geschrieben. Bei dieser Rezi kamen mir zahlreiche Fragen, vor allem bezüglich der Texte auf „Schlechte Zeiten“. Grund genug also, mal bei der Band nachzufragen und um Klärung zu bitten. Im folgenden könnt ihr das per Mail geführte Interview lesen. Richtig LESEN, das ist diese komische Art, schriftlich niedergelegte, sprachlich formulierte Gedanken aufzunehmen. Das war in ferner Vergangenheit eine üblich Art und Weise, Interviews mit Bands zu führen, bevor es diese „Podcasts“ gab. Im folgenden Interview werden wir über Leberwurst, Händchenhalten und über meinen Vater sprechen, somit ist dies wahrscheinlich das wichtigste Interview im Jahr 2020 auf bierschinken, wenn nicht sogar im ganzen Netz.
[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Interview Lache
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Donnerstag, 24.12.2020: Video-Playlist 2020



So Freunde! Damit ihr gut durch die Feiertage kommt, hier ein ganz besonderes Stück Arbeit:

Aintjustmusic hat uns eine riesige Youtube-Playlist zusammen gestellt mit insgesamt 540(!) Videos von Punk- und Nichtsopunk-Bands aus Nah und Fern, die dieses Jahr so in den digitalen Äther geschmissen wurden. Richtig gut!

Ihr erreicht die Playlist über https://www.youtube.com/playlist?list=PLZNVqgSsmymr4yvZXAQv4zNfO008hEGLm oder über die Kurz-URL https://punkz.one/video20.
Die immer richtige Reihenfolge erhaltet ihr, wenn ihr das Ding nochmal durch http://www.playlist-randomizer.com jagt, die Zufallsfunktion von Youtube ist des Namens nicht wert.

Für alle Faulen hier das Ganze eingebettet. Youtube sei dank, ohne Zufallsmodus und dafür mit anderen lustigen Effekten:

Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Video
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Folge 9, diesmal aus der Reihe "Pop, Punk und Politik" und mit der bisher längsten Folge.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
9. Michi (Krautbomber, Nein Nein Nein, Koeter, Hinüber, Knigge + Krust)
Aus der Reihe: Pop, Punk und Politik
0:00 / 97:43
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Michi macht seit über 20 Jahren Punkmusik und seine Bands Krautbomber, Nein Nein Nein, Koeter, Hinüber und seit neuestem Knigge & Krust sind mal mehr mal weniger bekannt, aber Konzerte spielte er mit ihnen zuhauf.  Mit Michi sprach ich über Aufwachsen in Mönchengladbach, den Einstieg in die Punkszene, über seine Emo-Texte, die aber sehr früh auch politische Inhalte mal direkter, mal subversiver transportierten. Über unzählige Konzerte, über seine Diss-Battle mit Love-A-Jörkk, über Texte übers Saufen, über Sexismus und wie viele tolle Bands es gibt, an denen nicht nur Cis-Dudes beteiligt sind.  

 

Michis Bands:

  • Nein Nein Nein: Ich weiß nicht, ob Michis erste Band, aber auf jeden Fall eine der ersten. Mega angepisst und schnell - Anspieltipp kraVal “1933 & 20:15” 
  • Krautbomber: Schneller Hardcorepunk, ähnliche Zeit wie NNN aber anders
  • Koeter: Super Band mit dem besten Albumtitel ever “Carribean Nights” Anspieltipp kraVal: “Klima der Angst”
  • Hinüber: Michi nur der Sänger ohne Gitarre. 
  • Knigge und Krust: Neueste Band u.a. mit Michi und Bica (Lhotse, Dr. Dosenbier). Ordentliches Geballer.  

 

Auswahl von Interviews mit Michi:

  • NEIN NEIN NEIN
    • OX (Titel: Gladbach soll brennen! - wie geil ist das denn)
  • Koeter

Von Michi erstellte Spotify-Playlist mit Songs von Bands, an denen nicht nur Cis-Typen beteiligt sind. 

Bierschinken-Übersicht zu Berichten von NEIN NEIN NEINKOETER: Viel zum Gucken und zum Lesen - die Kolleg*innen waren sehr fleißig, aber die Bands haben halt auch dauernd gespielt. 

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen



Kennt hier noch jemand die Band Glück Umsonst? Nicht? Selbst Schuld! Sänger Huhn hat drei neue Leute gefunden, mit denen er ziellos durch die Stadt latschen kann. Das Ganze nennt sich "Lache" und ist ne astreine Punkrock-Kapelle. Die EP "Schlechte Zeiten" ging im Frühjahr etwas unter, weswegen Bakraufarfita Records das Teil jetzt endlich, rechtzeitig für eure Deutschpunk-Jahresplaylisten, digital veröffentlicht hat.
Zugleich gibt es auch ein schickes Video zum Titeltrack "Schlechte Zeiten". Und das dürfen wir euch exklusiv heute premierieren! Augen auf, Lauscher auf, Boxen auf!
[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Video Premiere Lache
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Mittwoch, 09.12.2020: Podcast Ep. 8 über Bands aus Kiel
In Folge 8 treffen sich Gerd und Thrun ohne Maske vor Skype und reden.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
8. Bands aus Kiel (Part I)
Aus der Reihe: Wir denken viel, aber nicht an die wichtigen Dinge
0:00 / 72:45
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

In Teil I sitzt der Sohn, 34, mit dem Vater, 37, und beide blicken verträumt-romantisch auf aktuelle und ehemalige Kieler Bands zurück. Teil II kommt dann irgendwann später. Eigentlich sollte es einen gesamten Teil geben, aber die Technik wollte nicht so wie Vati und Sohn. Machste nix.

Zu Gast ist wieder dieser Thrun, der in Hamburg wohnt, vorher aber 15 Jahre in Kiel verbracht hat und den der Gerd immer wieder gerne besucht hat, um nutzlos zu saufen, anstrengende Leute zu treffen und schlechte Konzerte zu besuchen. Diese 15 Jahre haben die beiden in kleine Anekdoten gepackt und mit süßen Bonmots abgerundet. Ab und zu gibt es auch Musik mit Bezug zur Story, oder andersrum. Als Highlight wird die Hannes-Baumann-Zahl vorgestellt.

Gespielte Musik:

AssiQ - Hol die Wurst aus dem Raumschiff
http://www.assiquartett.de/
https://www.facebook.com/assiquartett

Affenmesserkampf - Die Laufbahn im Laufrad
https://affenmesserkampf.bandcamp.com/track/die-laufbahn-im-laufrad

Power - Raise your fist, bicyclist
https://powerofpower.bandcamp.com/track/raise-your-fist-bicyclist-2

Hotel Kempauski - Im Kontrollraum
https://hotelkempauski.bandcamp.com/track/im-kontrollraum

Mørder - Burn the book
https://janml.bandcamp.com/track/burn-the-book

Pyroneer - Helldrivers
https://pyroneer.bandcamp.com/track/helldrivers (leider nicht die Demoversion)

Schloidergang - Saufen, kotzen, weiter geht's
https://www.reverbnation.com/schloidergang

Henri Parker and the lowered lids - Central heating
https://henriparker.bandcamp.com/track/central-heating

Coole Events, die erwähnt wurden:

Kiel Explode (https://www.bierschinken.net/dae/2013-06-22gerthrun/)
Kieler Woche
Harlekin-Party (https://www.bierschinken.net/dae/2013-12-14gerthrun/)

Erwähnte Dinge und Personen:

Peter Harry Carstensen
Nordstrand
Alte Meierei Kiel
Spiegel.de
Robinson Krause
IPN Kiel
Ruhrpott Rodeo (Buh!) (https://www.bierschinken.net/dae/2008-06-28foe/)
Alex Schwers
Findus
Schaubude Kiel
Bierschinken
Mein Zimmer
Haus am Kalkberg Bad Segeberg
Noctalis Fledermauszentrum Bad Segeberg
Dr. Laser
Narcolaptic (https://www.bierschinken.net/dae/2010-02-20chris/)
Wuppertal (https://www.bierschinken.net/dae/2012-03-31gerd/)
Gerds Eltern
Lotus Speculoos
Hallo Kwitten (https://www.bierschinken.net/dae/2013-03-15gerd/)
Augsburg
Klub Scheisse und Gedöns
Toby Morse
RD-Rock-Festival (https://www.bierschinken.net/dae/2019-05-24-rd-rock/)
Nein heißt Nein!
Dänisches Würstchen-Ö (Wird im Dänischen hinter dem Z einsortiert)
Matlab
pyplot
Blastbeat Productions (https://www.facebook.com/BlastbeatProductionsKiel/)
Verbrennungsmotoren
Bunker Kiel
Covid-19
Kiel Gaarden
"Buschmesser, Äxte, alles"-Sampler https://affenmesserkampf.bandcamp.com/album/buschmesser-xte-alles-2011
Mein Wohnzimmer
Hotrock Kiel
CAU Kiel
Fleisch
David Lynch und A Straight Story

Kevin-Bacon-Zahl:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bacon-Zahl

"Die Bacon-Zahl oder auch Kevin-Bacon-Zahl (KBZ) ist die Länge der kürzesten Kette von Schauspielern, die gemeinsam in einem Film spielen, zu Kevin Bacon."

Hannes-Baumann-Zahl:

Die Hannes-Baumann-Zahl oder auch HB-Zahl ist die Länge der kürzesten Kette von Musiker*innen, die gemeinsam in einer Band spielen, zu Hannes Baumann. Sonderregel: Irgendwas Willkürliches vonwegen "Hat eine Band von Hannes aufgenommen" oder "Hat das Design für die erste Demo gemacht". Oder "Keine Ahnung, konnte ich nicht nachschauen."

Bands und ihre HB-Zahl:

1. AssiQ: Gibt's bestimmt, aber war uns (mir) zu kompliziert. Irgendwer spielt bei NoM und die haben bestimmt über Umwege was mit irgendwem gemacht, aber... Sagen wir eine 17.

2. Affenmesserkampf: Schwierig. Sänger Hannes hat die 0, alle anderen die 1. Uff.

3. Power: Schwieriger. Joy "Küsschen aufs Kirch-Nüsschen" Boy spielt mit Hannes bei den Bullen, hat daher die 1. Alle anderen dann automatisch die 2. Außer Bocky, der wird oft mit Hannes verwechselt. Hat daher eventuell die 0.

4. Hotel Kempauski: Hier wird es interessant. Niemand aus dieser Band hat jemals Musik gemacht. Außer Herbert. Herbert war mit Joyboy bei den Disturbers, daher hat Herbert die 2, alle anderen die 3. WOW!

5. Mørder: Hier gibt es einige Optionen, aber natürlich wird die mit der kleinsten Zahl erst zuletzt genannt, damit es wirklich umständlich wird. Sängerin Anna (nicht mehr dabei) war mit Hannes W. inner Band Kalk. Dieser war mit Leif bei Dieter Jackson am Werkeln, der aufgrund seiner Tätigkeit in Affenmesserkampf die 1 hat. Damit wäre Anna bei 3, alle anderen bei einer 4. Aber: Anna war mit Olli vom Blastbeat Studio in Vanity Ruins. Dieser Olli war auch bei Tackleberry mit Hannes B. Daher hat Anna die 2, der Rest die 3. Letzte Option: Nico hat bei Affenmesserkampf gespielt und ist jetzt Drummer bei Mørder. Nico hat also die 1. Andy spielt mit Nico bei Vladimir Harkonnen und Mørder, hat also definitiv die 2. Und der Rest dann auch.

6. Pyroneer: Hauke und Kris haben eine HB-Zahl von 1. Hauke wegen Affenmesserkampf, Kris wegen Tackleberry. Damit bleibt für Jan nur die 2. Sorry, Jan. HDGDL.

7. Schloidergang: Puh, da waren auch zu viele Leute in der Band. Schlimm. Kurz und schmerzlos: Moe hat die 2, weil er mit Joyboy u.a. bei Bullensack (Gerd und ich haben ebenfalls eine HB-Zahl von 2 https://www.bierschinken.net/dae/2018-06-02-wilwarin-festival-2/index.php?pic=4#title, https://www.youtube.com/watch?v=fl69PzwPPqc) gespielt hat. Damit hat der Rest eine 3. Oder einer von denen war auch mal mit wem von einer Band Y in Band X und hat daher... Moe hat auch das erste Tackleberry-Demo aufgenommen, hat daher aus willkürlichen Gründen die 1 und alle anderen damit die 2.

8. Henry Parker and the lowered lids: Kris hat die 1, damit hat der Rest automatisch die 2. Natürlich auch Jan, der kommt einfach von der 2 nicht weg. Alternativ kann die Zahl auch von Diane Parker's little accidents abgeleitet werden, in der Band haben alle bis auf Henrik die 1 wegen Tackleberry. Also hat Henrik wieder die 2. Gunnar hätte dann die 3. Aber Kris rettet ihn ja, also doch die 2. Glück gehabt!

 

War sonst noch was?

Ceterum censeo AFD esse delendam. Refugees welcome and defend solidarity!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

5 Kommentare

Seiten: 1 [2]3 4 5 6 7 8 9 10 11 - Archiv
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz