Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?

News, Storys, Interviews

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
"Gemütlichkeitspunks fuck off!" mit einer neuen Sabbelrunde:

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
38. Kiel is' fällich! - Bunkersession mit Schrammi und Joyboy Teil 1
Aus der Reihe: Gemütlichkeitspunks fuck off!
0:00 / 89:57
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

"Warum nicht mal nach Kiel fahren und mit Leuten im Proberaumbunker sabbeln?" dachte sich der Lexi, nachdem er zuvor mit Joyboy (Power, Moms Demand Action, die Die Bullen, The Disturbers, Sushi Boy, Satan's Wife, und viele mehr!) und Schrammi (Hotel Kempauski, mehr nicht), beides Mogule der hiesigen Kieler Musikszene, bei Facebook Kommentardiskussionen abgehalten hat, die in etwa so anstrengend und undurchsichtig waren wie dieser Satz, der aber gleich zu Ende ist.

Heute gibt es Teil 1, bald gibt es Teil 2. Worum geht's? Um Nena, Xavier Naidoo und Saufen. Und zwischendrin essen wir live Bananen. Spaß für alle!

Dazu habe ich mich mit den beiden im Hochbunker in Kiel Gaarden getroffen, etwas getrunken und versucht, eine Podcastfolge aufzunehmen, die in etwas vom Ablauf her so ähnlich ist, wie die Windkraftanlagenfolge von der Lage der Nation. Ob das geklappt hat, erfahrt ihr eventuell.

Was war noch so?

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 14.06.2022: Podcast Ep. 37: Linus Volkmann
Neue Folge von Pop, Punk und Politik mit dem fantastischen Linus Volkmann (Intro, Bum khun cha youth, kaputt mag, etc.)

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
37. Linus Volkmann
Aus der Reihe: Pop, Punk und Politik
0:00 / 110:35
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Neunte Folge von Pop, Punk und Politik mit dem fantastischen Linus Volkmann (Intro, Bum khun cha youth, kaputt mag, etc.)

kraVal hat Linus Volkmann zu Gast, ist deswegen mega aufgeregt, weil mega Fan Boy, verhaspelt sich mehr als sonst. Linus bleibt locker, glänzt mit Schnack aus seiner Jugend als Mitglied der "Schwiegersöhne" (Foto), erinnert daran was für ein kostspieliges Hobby Fanzines und Handys bzw. telefonieren allgemein Anfang der 2000er waren, fand die Intro insgesamt ganz in Ordnung, aber ist jetzt auch ganz froh, Unabhängig alles über Künsterler*innen und deren Musik sagen zu können (wie in diesem Podcast z.B.), findet Punk auch noch ok, freut sich, wenn die Bum khun cha youth alle paar Jahre was machen (z.B. diesen Sommer), findet bierschinken gut, nicht die Wurst aber das Fanzine und am Ende waren es wieder einmal fast zwei Stunden.

 

Linus im Netz:

Instagram - unbedingt beim Pop-Quiz mitmachen

Wikipedia

kaput-mag

Musikexpress

 

Interview mit bierschinken

Super Text auf Noisy: Heteros, ihr seid so schwul! (bezieht sich u.a. auf das Lied "Professoren von Adam Angst und wird im Podcast erwähnt)

1 nice Interview mit krachfink

Auch nice: Interview mit der taz

 

Bum khun cha youth: auf Facebook

Bum khun cha youth: Bio auf Laut.de

Bum khun cha youth: wie es sein muss

Bum khun cha youth: Ach, du isst jetzt wieder Fleisch

 

Den Rest müsst ihr selber googlen - da gibts viel Gutes zu finden!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Freitag, 03.06.2022: Musikvideos Mai 2022



Hallo Leute!

Jetzt ist es also so weit, das Ende der "Zivilisation" ist gekommen! Für sage und schreibe gerade mal 9€ nen ganzen Monat durch ganz Deutschland gurken - "what could possibly go wrong?" ;-)
Mal sehen wie es dann hier so weiter geht. Wenn jetzt alle die nächsten 3 Monate auf Sylt verbringen, könnte es wohl etwas ruhiger werden. Haben die da überhaupt Internet? Ist ja vermutlich ein "Randgebiet" mit maximal DSL 1000 ^^. An den Bahnhöfen und im Zug gibt's ja eh keinen Empfang. Aber vielleicht tut uns so'n bisschen "digital detox" ja auch gut.
Also genießt die Deutschlandweiten Chaostage... :-D




Für unser "virtuelles Festival" ist auch im Mai wieder Einiges zusammen gekommen:

Autonomía "Alza Tu Voz" / "Insurrección" / "Pesadilla Electoral" [Programa Cabina Del Terror] 4:59
Hardcorepunk aus Lima (Peru). Ist auch weiter unten, in der "eigentlichen" Playlist, mit einem Video vertreten
Arterials Full Session | Sunsetter Sessions #20 8:15
Tabraklari // PELATAR LIVE 12:06
Alternative/Garage/Hardcorepunk aus Tangerang (ID)
LIVING WITH A BEAR - Full Session - BRIDGE CITY SESSIONS 13:50
Poppiger Indie-/Emopunk aus Seattle
Yard Act - Full Performance (Live on KEXP) 23:30 (15:55, danach Interview)
Pom Pom Squad - Full Performance (Live on KEXP) 20:04
Alternative-/Indie aus NY. Im Juni auf Tour mit sagenhaften zwei (!) Konzerten in Deutschland...
PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS PIGS live in The K! Pit (tiny dive bar show) 32:20
Doom/Sludge/Stoner/Psych-Metal aus Newcastle der mmn. von der Attitüde her hier ebenfalls super reinpasst
Smile And Burn - Besser sein als jetzt - Musikfilm 35:04
Nicht wirklich ein Konzert, aber doch irgendwie "live" (und "bemerkenswert"): "Im November haben wir fürs neue Album für jeden Song ein Video aufgenommen, alles in einem Rutsch und im ersten Versuch. Alles inklusive Umbau, Verschnaufpause, Objektivwechsel und vierter Wand."
[hate5six] Drug Church - March 27, 2022 43:22
Nicht der beste Sound, aber anhörbar. Und über die Szene mit dem Mikro am Anfang kann ich mich jedes Mal wieder amüsieren :-D
DRRONES @ UGLY (SPB) — 30.04.2022 43:25
(Post?)Punk aus Yakutsk
Descendents - Live @ Coachella Valley Music & Arts Festival, USA, 04-13-2013 47:10
Könnte etwas lauter sein, aber hey...: Descendents Live!!! ;-)
[hate5six] Cursive - January 24, 2022 48:15
Wird offenbar Zeit dass die Postpunk/Emo/Indie/Alternative/Post-Hardcore-Institution nach 27 Jahren Bandgeschichte hier auch mal einen Platz findet. Schön dass hate5six hier nahezu perfekten Sound präsentieren kann!
The Weakerthans - Live in Berlin 2007 (FULL CONCERT) 50:47
Von den Weakerthans gibts afaik nicht allzu viele komplette Konzerte (und noch weniger in akzeptabler Qualität) - Danke Uli!
Wine Lips - Live At Lee's Palace (official) 55:48
Garagepunk aus Toronto
Tagada Jones - Zénith de Strasbourg - ARTE Concert 56:44
Fast so leise wie Rockpalast-Aufnahmen ^^
The Subways live | Crossroads Festival 2022 | Rockpalast 1:14:11


"Ab 18" (Ihr wisst ja bereits dass sich die youtube-Zensur durch Eingabe von "9x" (bzw. für eine Übersicht "pwn") vor youtube in der URL (und anschließendem Download/Stream) umgehen lässt):

九狼吽 CLOWN 人を殺す正義が在る!? JUSTICE TO KILL THE MAN
Hardcorepunk aus Japan. Anti-Kriegssongs/-videos sind jetzt offenbar immer erst ab 18...
Menschabstinenz – Das ist Menschabstinenz
Keine Ahnung warum dieses Video ab 18 ist. Aktuelle Arbeitshypothese: Matze hat das selbst so eingestellt um auch mal hier an derart prominenter Stelle gelistet zu werden ^^ . Aber verständlich, der "Fame" bei Pro7 (taff) gespielt zu werden reicht halt nicht aus... :-D
FUCK MONEY - HEART THROB
"Extreme Punk" aus Austin. Hier habe ich ebenfalls nicht die leiseste Ahnung vorvor genau unter-18-jährige "geschützt" werden sollen. Bunte Farben?


Bei BierschinkenTV (24/7 verfügbar) war im Mai irgendwie etwas weniger los. Naja, vielleicht war das "Experiment" dort auch alle Songs reinzunehmen die es nicht mit in die Playlist geschafft haben nicht die reizvollste Idee für Euch. Aber ok, dann gibt's dort halt ab jetzt wieder "nur" die größten Hits der letzten Monate... ;-)


Für Vorschläge, Lob, Kritik, Bestechungsangebote usw. nutzt am besten das Kontaktformular!

Dieses mal wurde übrigens kein Track irgendwo bewusst platziert, es ist also alles zumindest grob chronologisch geordnet.

Dann also wieder mal viel Spaß mit dem Punkrock-Musikvideo-Monatsrückblick, diesmal für den Mai 2022!

https://www.youtube.com/playlist?list=PLlnQ543VQj5E8QV7AmdV-an5fhBm7PNU3

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Begleitend zu unserem Besuch beim Manchester Punk Festival, zu dem es selbstverständlich auch einen traditionellen Bild-Text-Bericht gibt, gibt es diesmal sogar einen Podcast! Einen dreiteiligen sogar, hier Teil 3.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
36. Manchester Punk Festival 2022 Part 3 - Sonntag
Aus der Reihe: Wir denken viel, aber nicht an die wichtigen Dinge
0:00 / 77:13
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

Bierschinken on Tour: Das Manchester Punk Festival 2022, Tag 3, bzw. Teil 8 von 10 und die Nachlese!

Neues Format, aber wie gut wird es werden? Wir haben mehr oder weniger regelmäßig nach jeder gesehenen Band ein kurzes Review aufgenommen, bei gema-freien Bands einen Song ausgewählt, den Schrott zusammengeschnitten und... hört es euch doch selbst an! Aber wir finden es geil. It is what it is. Und dadurch, dass es quasi live ist, werdet ihr euch mittendrin UND nur dabei fühlen.
Den dazu passenden Konzertbericht gibt es hier: https://www.bierschinken.net/berichte/3683

Generell gilt: Schuld ist wie immer der Kapitalismus und Verwertungsgesellschaften fuck off! Thank you? Sorry!

 

Gespielt wurden folgende Lieder:

  • Crazy Arm NICHT, dafür aber Masons Arms - Exgirlfriends and Broken Hearts
  • Novotny TV - Moderne Musik
  • Herrengedeck Royal - Pissen bei Karstadt
  • Dr. Nowt - Your Life is Worth Pissed Jeans
  • Pendleton - Falling Apart To Double Time
  • Shit Present NICHT, dafür aber Die Shitlers - www.internet.de
  • Sewer Cats - Sausage Fest
  • Cocaine Piss - Cool Party
  • Incisions - Follow
  • PMX - Falling Apart
  • The Human Project - At What Point
  • Forever Unclean - Broken

Top 10 Bands:

  • Götz: Alle.
  • Fö: Zu viele, schreib ich nicht auf.
  • Gerd: Dagegen.
  • Thrun: Die ersten sieben Wochentage auf Platz 1 - 5
  • Zwent: Isst lieber Schnaps.

Gemalt oder besprochen wurde folgende Bilder oder Menschen oder Dinge

  • Schnitt mit dem Küchenmesser durch die letzte Weimarer Bierbauchkulturepoche Deutschlands: Link 1 und Link 2 mit viel Text. Toll.
  • Andre Lux und sein Podcast, finde aber keinen Link. Naja.
  • Partypopper. Witzig.
  • Annika. Ihr Name ist Annika. Hallo Annika! Danke Annika.
  • Forever Unclean. Liebe Grüße!
  • Die Spice Girls aus ...
  • Die tollen Symbole aus Manchester, zum Beispiel eine BIENE!
  • Shout Louder, quasi Bierschinken von der Insel. LG.
  • Viel unnötig teures Bier.
  • Und Knochenfabrik! Huhu!

Und bei folgenden noch offenen Fragen dürft ihr euch gerne an Gerdistan{ät}bierschinken.net wenden:

  1. Wo ist das Bild von Fö im Bild mit dem Küchenmesser?
  2. Woher kommen die Spice Girls?
  3. Wo liegt Nörten-Hardenberg?
  4. Von wann bis wann werden Sommerreifen GEFAHREN?
  5. Was ist das billigste Bier im GORILLA?

    Offene Fragen vom letzten Mal:
  6. Was sagt der Mann von Darko: No oder Nein?
  7. Gibt's einen Punkrocksong über die Gallagher-Brüder?
  8. Wer war das da an der Posaune bei Redeemon?

Ansonsten gilt: Prost!

HSV! (Stieg nicht auf.)

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Begleitend zu unserem Besuch beim Manchester Punk Festival, zu dem es selbstverständlich auch einen traditionellen Bild-Text-Bericht gibt, gibt es diesmal sogar einen Podcast! Einen dreiteiligen sogar, hier Teil 2.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
35. Manchester Punk Festival 2022 Part 2 - Samstag
Aus der Reihe: Wir denken viel, aber nicht an die wichtigen Dinge
0:00 / 63:42
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

Bierschinken on Tour: Das Manchester Punk Festival 2022, Tag 1!

Neues Format, aber wie gut wird es werden? Wir haben mehr oder weniger regelmäßig nach jeder gesehenen Band ein kurzes Review aufgenommen, bei gema-freien Bands einen Song ausgewählt, den Schrott zusammengeschnitten und... hört es euch doch selbst an! Aber wir finden es geil. It is what it is. Und dadurch, dass es quasi live ist, werdet ihr euch mittendrin UND nur dabei fühlen.
Den dazu passenden Konzertbericht gibt es hier: https://www.bierschinken.net/berichte/3683

Generell gilt: Schuld ist wie immer der Kapitalismus und Verwertungsgesellschaften fuck off! Thank you? Sorry!

 

Gespielt wurden folgende Lieder:

  • Darko - Just a short line
  • Onsind - Pokemon City Limits
  • Accidente - Luchar
  • Proper. - A$AP Rocky Type Beat
  • Knife Club - Schnitt mit dem Küchenmesser
  • Holiday - Everything seems so strange these days
  • Bobby Funk - Breakfast means breakfast
  • Coral Springs - On a Hold
  • Martha - The Void
  • Redeemon - Anaphylactic
  • Chewing on Tinfoil - Breso
  • Oi Polloi - Blame it on the system
  • Pizza Tramp - Bono is a c&*S

 

Und bei folgenden noch offenen Fragen dürft ihr euch gerne an Gerdistan{ät}bierschinken.net wenden:

  1. Wie moderiert die Deutsche Bahn die Ansagen im ICE an?
  2. Was sagt der Mann von Darko: No oder Nein?
  3. Gibt's einen Punkrocksong über die Gallagher-Brüder?
  4. Wer war das da an der Posaune bei Redeemon?

Ansonsten gilt: Prost!

HSV!

 

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

2 Kommentare



Nach einer vom Institut Bierschinkenius durchgeführten Studie sind 99% aller Düsseldorfer Punkrockbands totaler Schrott. Umso größer unser Erstaunen, als uns die kommende Platte der Band marode zugespielt wurde. Gibt es da tatsächlich noch Hoffnung?

Deswegen freuen wir uns sehr, die Videopremiere des neuen Songs "Falsch und klein" präsentieren zu können!

Die Band hat weder Kosten (na gut, okay, die vielleicht schon, wissen wir nicht) und Mühen gescheut, sich durch fieses Wetter gekämpft, um euch dieses Kleinod an Video zeigen zu können. Hier ist das gute Stück:

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Donnerstag, 05.05.2022: Musikvideos April 2022



Hallo Leute!

Wir leben offenbar immer noch! Also geht's weiter mit unserer monatlichen Auswahl empfehlenswerter Musik(videos) von Indie bis Crust, von der Newcomer-Debütsingle bis zum x-ten Song "alter Hasen" - es sollte also auch diesmal für jede/n etwas dabei sein!

Heute mal lieber ohne große Worte über Weltpolitik oder Ähnliches, nicht dass noch schlechte Laune aufkommt ;-) .
Außerdem ist es doch auch immer wieder total entspannend dass/wenn diverse Grundsätzlichkeiten unter "Gleichgesinnten" gar nicht mehr groß erklärt werden müssen :-)

Für unser "virtuelles Festival" ist im April schon wieder ne ganze Menge zusammen gekommen:

WERK°STADT Sessions - Bad Assumption 10:23
Melodischer Hardcore aus Münster
WERK°STADT Sessions - Speck & Knochen 10:36
Die Band kennen ja eh alle bereits vom letzten Bierschinken Eats FZW ^^
Dirty Ass // PELATAR LIVE 12:22
"Garage punk trio straight from Tangerang - Indonesia"
SUMMER AND THE GIANTESS - WELLENBRECHER SESSION 13:19
New Wave? Gothic Rock? Indie? Alternative? Oder doch eher Noisepunk? Auf jeden Fall aus Hamburg - und sehr gut :-D
RAJAWALI INGKAR JANJI | DISTORE SOUND GVFI X STEAM QUEEN 13:47
Melodischer Hardcorepunk aus/von (?) Bali (Indonesien)
The Linda Lindas: Tiny Desk (Home) Concert 14:52
Diese Band benötigt wohl keine Vorstellung mehr :-D
[hate5six] Gel - March 11, 2022 16:01
Seltsam dass es hier noch nichts von den Hardcorepunks aus NJ zu finden gibt. Zum Glück hatte hate5six bei dieser Aufnahme ziemlich guten Sound ;-)
Rebellion Rose // PELATAR LIVE 17:15
Streetpunk aus Yogyakarta (Indonesien)
Rejected Kids // PELATAR LIVE 18:43
Melodischer Thrashcore aus Tangerang, Indonesien
Provoker on Audiotree Live (Full Session) 25:23
Melancholischer Postpunk aus LA
[hate5six] Koyo - March 11, 2022 26:55
Long Island Hardcore
Mr Fartface @ Eristic Session #3 (Playlist mit allen Teilen) 9:23 + 12:26 + 14:57 = 36:46
"PUNK ROCK BAND WITH A TOUCH OF POWERPOP FROM BRUSSELS, BELGIUM"
Jaya The Cat live | Summerjam Festival 2016 | Rockpalast 1:05:35
Rockpalast-typisch ausgepegelt wie in den 1970'ern, aber für so'n ganzes Konzert kann mensch ja mal die Lautstärkeregler hochziehen
Beatsteaks LIVE Woodstock Festiwal 2005 1:07:30
Nicht sofort verzweifeln, der Sound wird nach und nach besser ^^
Garlic Kings — live 12.02.2022 MOD club 1:45:32
Russischer Folkpunk, macht vermutlich noch mehr Spaß wenn mensch auch die Texte verstehen kann :-D


"Ab 18" (Ihr wisst ja bereits dass sich die youtube-Zensur durch Eingabe von "9x" (bzw. für eine Übersicht "pwn") vor youtube in der URL (und anschließendem Download) umgehen lässt):

Pussy Riot feat. Slayyyter - HATEFUCK (Triggerwarnungen sind neuesten Erkenntnissen zufolge zwar wohl eher "nicht hilfreich" bzw. teilweise sogar schädlich, aber ich versuche es dennoch mal mit "Femdom" und "Kastrationsandeutungen" - also wohl nichts womit Menschen "von hier" nicht umgehen können sollten)

Bei BierschinkenTV (24/7 verfügbar) schauen ja offenbar immer häufiger Menschen rein um sich mit Musikvideos berieseln zu lassen und ggf. mit anderen Menschen währenddessen zu chatten! Sehr schön! Da mir diesen Monat die Endauswahl noch mal schwerer gefallen ist als sonst schon immer (an der Stelle mal ein pauschales "Sorry" an Alle die nicht mit reingekommen sind! Ich versuche hier auch immer ein gewisses Maß an Abwechslung reinzubringen, also klappt's dann vielleicht beim nächsten Mal...!) startet jetzt übrigens ein "Versuch": dort laufen alle (!) Videos, die in diesem Monat zur Auswahl standen (im Shuffle) - da könnt ihr also noch mal Mehr entdecken!

Für Vorschläge, Lob, Kritik, Bestechungsangebote usw. nutzt am besten das Kontaktformular!

Zu guter Letzt noch der Hinweis dass es aktuell im Fediverse, aus vermutlich bekannten Gründen, immer "voller" wird (auch wenn der Anlass eher Unsinn ist: wenn Menschen aus den falschen Gründen das Richtige tun ist es ja unterm Strich auch okay ^^). Nicht nur ich bin am Start, sondern mittlerweile auch das Punkrockers Radio und viele weitere gute Menschen, Initiativen (FFF, XR, Ende Gelände uvm...), Clubs, Bands usw., usf... - kommt gerne mal aus eurem goldenen Vogelkäfig (oder von den sonstigen unsozialen Netzwerken) und schaut euch um!

Intro und Outro wurden diesmal aus "dramaturgischen Gründen" bewusst gesetzt (ihr werdet vermutlich merken warum genau ;-) ), ansonsten ist alles, wie üblich, zumindest grob chronologisch geordnet.


Dann also wieder mal viel Spaß mit dem besten Punkrock-Musikvideo-Monatsrückblick dieses Universums (allerdings kenne ich auch nur diesen ^^), für den April 2022!

https://www.youtube.com/playlist?list=PLlnQ543VQj5GG5ZuTfMU5EGYePOOi64Xf

[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Video
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Begleitend zu unserem Besuch beim Manchester Punk Festival, zu dem es selbstverständlich auch einen traditionellen Bild-Text-Bericht gibt, gibt es diesmal sogar einen Podcast! Einen dreiteiligen sogar, hier Teil 1.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
34. MPF22 - Tag 1: Das große Stück Holz, das wir Punkrock nennen.
Aus der Reihe: Wir denken viel, aber nicht an die wichtigen Dinge
0:00 / 49:28
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

Bierschinken on Tour: Das Manchester Punk Festival 2022, Tag 1!

Neues Format, aber wie gut wird es werden? Wir haben mehr oder weniger regelmäßig nach jeder gesehenen Band ein kurzes Review aufgenommen, bei gema-freien Bands einen Song ausgewählt, den Schrott zusammengeschnitten und... hört es euch doch selbst an! Aber wir finden es geil. It is what it is. Und dadurch, dass es quasi live ist, werdet ihr euch mittendrin UND nur dabei fühlen.
Den dazu passenden Konzertbericht gibt es hier: https://www.bierschinken.net/berichte/3683

Generell gilt: Schuld ist wie immer der Kapitalismus und Verwertungsgesellschaften fuck off! Thank you? Sorry!

Bands:

  1. Burning Flag finden rechten Fanatismus relativ scheiße.
  2. Smoking gives you big tits und ihre Lieblingsfakten über Maggie Thatcher.
  3. Aerial Salad fragen, ob Romantik gewünscht ist. Gibt es eine Antwort?
  4. Nexø beklagen den Mord an der Wahrheit.
  5. Much the same bzw. Pizzatramp und ihre Rückenprobleme.
  6. Wolfrik, eine schleimige Angelegenheit.
  7. Throwing Stuff nutzen gerne viele Buchstaben und Punkte. Und was zum Thema Myanmar.
  8. Belvedere, die aber auch in einer Verwertungsgesellschaft ansässig sind. It's not a wait this time, now it's over!
  9. Random Hand, die uns nichts zugeschickt haben, bzw. die mächtigen Power mit ihrem Song über GEMA-Menschen.
  10. Fair Do's, die gerne die 500 Meilen DOPPELT laufen!

Locations des MPF:

  1. The Zombie Shack. Bester Laden.
  2. Der Ort, wo früher mal ein Starbucks drin war und jetzt Bier verkauft wird.
  3. The Union, die CDU! Da war der Sound oft mau.
  4. Spar oder Coop für Bier. Waren wir jemals in einem Spar oder Coop zusammen?
  5. The Bread Shed aka. der Brotkasten.
  6. Das Funkhaus.
  7. The Gorilla.
  8. Der Saufpark, bzw. Southpark.
  9. Das Rebellion und seine Haltestelle.

Menschen:

  1. Götz Schaffrin-Schneider, der schon als erster sein Bändchen hatte und seine Carling-Krone trägt.
  2. Zwent.
  3. Fö mit Maske.
  4. der Gerdi.
  5. Lexi und die Barstool Preachers.
  6. Fisher und Scott.
  7. Björn Borg und die Unterwäsche vom Sänger von Nexø.
  8. Stefan, Timo, Philip vom Booze Cruise Festival, welche Max Power und die Oma und Dieter Bohlen und die ganze Klasse 10b grüßen. Timo kennt keine Menschen.
  9. Jakob Springer und die Jakob Springers.
  10. Max von Christmas.

Vereine:

  1. Nur der HSV!
  2. ...
  3. ...
  4. ...
  5. naja, und der BVB.

Bier:

  1. Carling
  2. Guinness
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

2 Kommentare
Mittwoch, 27.04.2022: Olaf (Stage Bottles) im Interview



Seit bald 30 Jahren leben die Stage Bottles das, was es hierzulande selten an Oi!-affiner Mucke gegeben hat – die Symbiose aus hymnenartigem Straßenpunk mit fußballerprobten Chorälen, gepaart mit einer strikt antifaschistischen Grundhaltung. Zeit also für mich (welcher sich zur Bandgründung 1993 in einem noch überflüssigen Zustand befand), mich mit Stage-Bottles-Sänger Olaf zum Interview zu treffen. Die dafür erkorene "Biertonne" im Frankfurter Gutleutviertel hatte zum Zeitpunkt unseres Treffens zwar noch nicht ihre Kneipentore geöffnet, die fehlenden Getränke taten dem gemeinsamen Austausch dennoch keinen Abbruch. Mit Olaf hat man einen Gesprächspartner, der neben einer ehrlichen Haltung auch noch das passende Maß an reflektierter Bodenständigkeit mit sich bringt. Ein Gespräch über Fußball, Antifaschismus, Musik, Altbier und natürlich Apfelwein.
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Zu Gast ist Johannes Floehr, Autor, Poetryslammer, Stand-Up-Comedian und Mitherausgeber des Buchs "Abendkasse"

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
33. Johannes Floehr
Aus der Reihe: Mein Sohn ist 34, er sitzt und spricht
0:00 / 81:11
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

Gespielte Songs:

Incoming Leergut - Johanna rück meine CDs von Iron Maiden wieder raus
The Decline - Excuse Me
Wellness Club - Saufen hat angerufen
Brutale Gruppe 5000 - Fabian

Außerdem wurde geredet über:

Orte: Krefeld, Recklinghausen, Hamburg, Dortmund, Augsburg, Münster, Düsseldorf, Oldenburg, Bremen, Stuttgart

Persönlichkeiten: André Lux, Tobias Vogel, Donnie O'Sullivan, Danger Dan, Judith Holofernes, Gentleman, Dr. Mark Benecke, Charles Bukowski, Markus "Pille" Peerlings, Horst Thiele, Ernst Jandl, Kurt Schwitters, Heinz Strunk, Max Goldt, Helge Schneider, Elf von Slime, Martin Sonneborn

Printerzeugnisse: "Abendkasse" von André Lux und Johannes Floehr, "Buch" und "Dialoge" nur von Johannes Floehr, Titanic-Magazin, "das Wetter"

Bands: Wizo, Slime, Crowd of Isolated, Incoming Leergut, Nonstop Stereo, The Libertines, The Strokes, Franz Ferdinand, Babyshambles, Team Scheiße, The Decline, Tagada Jones, Gisbert zu Knyphausen, Daantje & The Golden Handwerk, Die Shitlers, Ludger, Stadtlichters, die Berliner Philharmoniker

Clubs und so: Cuba Nova Münster, Kulturrampe Krefeld, Elbphilharmonie Hamburg, Bochum Schauspielhaus, Gleis 22 Münster

Sportmannschaften: Krefeld Pinguine

Getränke: Leffe, Astra, Spezi

Relevante BS-Berichte:

1. https://www.bierschinken.net/dae/2011-11-05gerd/

2. https://www.bierschinken.net/dae/2013-04-10gerd/

3. https://www.bierschinken.net/dae/2013-05-07gerd/

 

Das müssts gewesen sein. Küsschen!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 - Archiv
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz