Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?

Beiträge zum Thema Redaktionspalaver

Seiten: 1
Wieder eine Jubiläumsfolge und dementsprechend wieder ein Redaktionspalaver!

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
40. Redaktionspalaver: Künstliche "Intelligenz"
Aus der Reihe: Redaktionspalaver
0:00 / 86:25
podcast.de Apple Podcasts Youtube-Playlist
Da diese Folge Musik enthält, kann sie leider nicht auf Spotify ausgespielt werden. Andere Anbieter sind da netter.

Redaktionspalaver! Das heißt: Fünf Leute sitzen zusammen, stellen sich gegenseitig unangenehme Fragen, welche ausgedacht wurden von einer KI (Probiert es selbst aus!), nachdem Fö kurzzeitig als Chef abgesetzt wurde, und geben noch unangenehmere Antworten. Die KI kann zudem noch mehr: Sie hat einen Song für Knochenfabrik geschrieben, den die Band direkt aufgenommen hat. Hört ihr exklusiv am Ende der Sendung!

Dass das letzte Mal diesmal weniger als ein halbes Jahr her ist, zeigt, wie viel Content hier produziert wird, sodass wir schon wieder 10 Folgen vollgemacht haben. 40. Wow. Diesmal geht es um: KI. Bierschinken. Nah am Menschen, nah an der Technik. Scheiß Punks!

Leider ist die KI noch nicht in der Lage, die Shownotes von alleine zu schreiben und wird uns daher nie ersetzen können, dennoch ging es um:

- Rauschen auf der Tonspur (SORRY!, aber stellt euch halt vor, es wäre ein warmer Sommerschauer vorm Fenster!)
- Die Zahlen von 1 bis 2, danach bricht der Zahlenstrahl ab
- Die Rückschau über die letzten zehn Folgen, eine schöner als die andere. Nachhören könnt ihr die hier: Link.
- Livepodcasts, die wir alle ziemlich gut fanden.
- Das Thema Indie vs. Ska. Sieger: Meer, 3:2 n. V.
- Das furchtbare Thema BDS und andere latent antisemitische Gruppen. Finden wir scheiße.
- Carsten Bärwolf, der aber Daniel Bärwolf heißt, dennoch der Prototyp des tumben Fußballspielers, der "von nichts wusste."
- Was wir so mit übrig gebliebenen Schallplatten machen können, z. B. von untragbaren Grauzonenbands. Kunst, z. B. Wer weitere Ideen hat: Schreibt uns!
- Schreibt uns bitte auch, wenn ihr den Begrüßungspapageien noch nicht bekommen hat.
- Die Kuhtoilette und warum Massentierhaltung generell richtig geil fürs Klima ist.
- Rohe Zwiebeln und wir geil sie sind.
- Warum Johannes Floehr nicht so gerne lacht und ob der Begriff Klolektüre in Ordnung ist.
- Lesen auf dem Klo ist ungesund, sagt nicht nur die Caro, sondern auch www.enddarm-zentrum.de bzw. die Apothekenumschau.
- Guns n' Roses live mit allen, bis auf den einen und Musiksozialisation.
- Das Problem der wenigen Zuschauer*innen in Augsburg, u.a. beim Abschiedskonzert von Adhesive.
- Die sozialverträgliche Seite von Thrun, weil er zu coolen Bandleuten aufblickt. #hsv
- Der Kreis Ostholstein und die Stadt Oelde. Und Antwerpen, auch wenn die Stadt kacke ist.
- Der Oelde-Counter und was er mit Oelde zu tun hat.
- Detox::///Intox und wieso die gute Radiosendungen machen.
- Der Konzertabsageartikel von Linus Volkmann, u. a. mit Smile and Burn.
- Das kommerziell erfolgreichste Musiklabel aus Deutschland.
- Die von Fö entwickelte KI, exklusiv programmiert in FORTRAN. Deswegen sind die Witze auch so witzig. Ok, es ist doch nur GPT-3
- Die Länge des Sonnenuntergangs an verschiedenen Orten der Erde.
- KI, die sich selbst ein Recht auf einen Anwalt zugesteht, oder einen Song für Knochenfabrik schreibt. Bald auf Bandcamp?!
- Ein weiteres Gewinnspiel: Wer herausfindet, was Thrun arbeitet, bekommt ein Meet & Greet mit Thrun. Antworten übers Kontaktformular!
- Der IPCC-Bericht bzw. der Klimawandel und wieso wir alle im Arsch sind. War schön mit euch!
- Valentin, welcher Gerd und Thrun eine Frage stellt und diese erstmal selbst beantwortet.
- Entzündete Tätowierungen und wieso Caro auch gerne mal tätowieren würde.
- Alkohol zuhause und Fös geheimnisvoller Schnaps von den kapverdischen Inseln. Gibt es dann zum 50. oder 100. Jubiläum in der Pornokuhle.
- Die Prepper-Menschen von Bierschinken.
- Scar bzw. Ska.
- Der Trio-Film.
- Erase & Rewind und dass Thrun doch irgendwie Indie hört. Oder ob die Cardigans überhaupt Indie sind?
- Dass Thrun nicht wusste, dass eine Six String eine Gitarre ist und KEINE Hose.


Fragengenerator*in:

https://frage.bierschinken.net/

 

Unsere Lieblingsmusik der NDW-Zeit:

Thrun: Nena. Wurde anschließend nach der Sendung entlassen.
Gerd: Trio - Da Da da
Valentin: Katherine Katherine
Caro: Major Tom
Fö: Schon eingeschlafen.

Überhits:

Van Gogh von Helmut Cool
Punker mit Geldbüddel von den Presidenten
Der KI-Song von Knofa: https://youtu.be/M4nptsa-Q74 und gegen Spende (an Mission Lifeline) unter https://bakraufarfitarecords.bandcamp.com/track/ki-song
 

Scheiß Punks!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 22.02.2022: Podcast Ep. 30: Redaktionspalaver
Redaktionspalaver! Das heißt: Fünf Leute sitzen zusammen, stellen sich gegenseitig unangenehme Fragen (gesammelt und ausgedruckt von Fö!) und geben noch unangenehmere Antworten.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
30. Redaktionspalaver zum Thema flache Erde, Flatliners und freier Software
Aus der Reihe: Redaktionspalaver
0:00 / 85:29
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Redaktionspalaver! Das heißt: Fünf Leute sitzen zusammen, stellen sich gegenseitig unangenehme Fragen (gesammelt und ausgedruckt von Fö!) und geben noch unangenehmere Antworten. Da das letzte Mal schon wieder über ein halbes Jahr her ist, haben natürlich alle auch nur den heißesten Scheiß zu erzählen, z. B. und abgesehen von selbstreferentiellen Phrasen zu Bierschinkenpodcasts,

  • dass Valentin als einziger ein Bier mit Alkohol trinkt
  • dass Fö gerne ausdruckt und anderer Leute Grammatik und Rechtschreibung korrigiert, auch beruflich
  • dass Gerd auch schon mal Podcasts gehört hat und deswegen bei diesem mitmacht und gerne Gesprächsfetzen rausschneidet
  • dass Thrun gerne die Ingo Shownots schreibt, weil er die Phrase „Das findet ihr in den Shownotes!“ so gerne mag
  • dass Caro damals im neunten Stock in Kreuzberg um 16:13 sich am Fruchtwasser verschluckt hat und seitdem Alkohol trinkt
  • dass Teebeutelsprüche von Yogi bald auch auf Schwurbeldemos auftauchen
  • dass Grölen ohne H geschrieben wird, Redewendungen falsch dekliniert werden, und Valentin dem Fö insgesamt viel Arbeit beschert
  • dass Second Bandshirts ab und an mulchig riechen und nicht mit Bierschinkenpökelsalz entwässert werden können (es gibt bei denen noch Wacken- und Hurricane-Shirts zu erwerben!)
  • dass Valentin sein Adolar-Shirt damals nicht bekommen hat
  • dass Chris der Berg bei Helmut Cool spielt und die bei Bierschinken viele Kommentare bekommen haben
  • dass Bierrosetten laut Caro eine tolle Sache sind
  • dass meal prepping nahe am Faschismus ist und das Rezept für Thruns Supersteckrübeneintopf so aussieht:
    - 1 Steckrübe
    - 8 Kartoffeln
    - 3 Möhren
    - mehrere Zwiebeln
    - Pastinake oder was noch so rumfliegt, Sellerie ist auch geil
    - Räuchertofu oder anderes Zeugs, was Fleisch imitiert
    - Brühe und Essig
    - Salz, Pfeffer, Paprika, Loorbeerblätter und Senfsaat (Beides im Tee-Ei)
    - Zwiebeln anschwitzen, Gemüse dazu, etwas anbraten, ablöschen mit Brühe bis alles bedeckt ist, Schuss Essig dazu, würzen nach Bock, auch mit Essig, lange kochen bis alles weich ist, kurz vorher noch frische Petersilie dazu, essen.
  • dass Audacity gerne vom Podcast-Team genutzt wird und freie Software insgesamt eine geile Sache ist
  • dass Fö noch nie einen Podcast gemacht hat
  • dass Bierschinken auch in vegan aussieht wie Kotzestückchen und es in Flensburg keine Blutwurst gibt
  • dass Power aus Kiel einen Song über eklig riechendes Fleisch gemacht haben
  • dass Caro gerne mit Mareen, Drumfill Collins und Romans Saufroboter einen Song aufnehmen will
  • dass der Bierschinkenpodcast nicht mit Geld verbessert werden kann und Dann kam Punk eine kommerzielle Hipsterbude ist
  • dass die Wurzelspitzenresektion eine Scheißarbeit ist
  • dass Valentin es nicht mal geschafft hat, jeden Morgen 7 Minuten workout gemacht hat und dafür auch noch Geld bezahlt hat
  • und dass Valentins neuer Telegrambandkanal in Deutschland gesperrt ist (oder auch nicht?)
  • dass Gespräche mit Gedrängel und Cruise Records für immer verschollen bleiben und Gedrängel nicht im Gängeviertel waren
  • dass der Flughafen in Weeze nicht die besten Rezensionen hat
  • und dass die Bonusfragen gefühlt alle von Kabl sind

    Welche Bonusfragen? Was hat es mit Kühlschränken und dem dritten Streifen von Black Flag auf sich? Wieso geht es so viel um Kiel, Raumschiffwurst und deren Bands sowie die Flatliners? Welche Band macht so schlechte Musik und wer sollte sich bitte schnell auflösen? (Spoiler: Die H-Blockx gibt es leider noch.)

 

Hört selbst rein!

Musikempfehlungen am Ende:


Wonderwall von Oasis in der Blink 182-Version

Nomeansno

Soko Linx

Kapa Tult

 

PS: Thrun, es heißt Adrenochrom!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 01.06.2021: Podcast Ep. 20: Redaktionspalaver
Zur 20. Folge und Staffelfinale trifft sich die Podcast-Redaktion und stellt sich wichtigen Fragen.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
20. Folge 20!
Aus der Reihe: Redaktionspalaver
0:00 / 78:30
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Wir reden mit uns selbst und beantworten Fragen, die wir uns teilweise selbst ausgedacht haben, teilweise auch nicht.

Wie immer: Stichwortartig genannt, was wir so erwähnt haben, falls man da bei irgendwas mal genauer nachsehen möchte:

 

Läden: Milchbar

Soziale Netzwerke: LinkedIn, Xing, Facebook, Instagram

Musiker und Bands: Rolf Zuckowski, Frederik Vahle, Swiss und die anderen (hierzu: https://www.bierschinken.net/dae/2017-06-17-rock-am-berg-sa/index.php?pic=44#title und https://www.album-der-woche.de/zerbrochene-fan-herzen/zwischen-fanhype-und-hate-swiss-und-die-andern-29297 ), Feine Sahne Fischfilet, DJ Bobo, Descendents, Bad Religion, Disco Oslo, Knochenfabrik, Chefdenker, Dritte Wahl

Songs: Zebrastreifen, Mein Platz im Auto ist hinten, Wo kein Gehweg ist da geh ich links (alle Rolf Z.), Anne Kaffeekanne (Frederik Vahle), Bim Bam (Joint Venture)

Festivals: Ruhrpott Rodeo, Apen Air

Filme: Tiger Girl

Andere Fanzines: Ox, Trust, Plastic Bomb, Brot Fanzine, RIlbfhpA, André Lux' "Spritgeld und Bier"-Heftchen

Senfsorten bzw. -arten: Schwerter Senf, Bautzner Senf, Dijon-Senf, Löwensenf

 

Das wars schon! Küsschen!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 05.01.2021: Podcast Ep. 10: Redaktionspalaver
Die Podcast-Redaktion darf bereits die zehnte Folge feiern! Deswegen diesmal eine Jubiläums-Ausgabe mit Redaktionspalaver von KraVal, Gerdistan, Carolita, Thrun und Fö.

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
10. Podcast-Jubiläum
Aus der Reihe: Redaktionspalaver
0:00 / 92:53
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Im aktuellen Teil vom Bierschinkenpodcast (Produktionsname “Ist das noch Punkrock?”) wurden keine Kosten und Mühen gescheut und endlich mal das über Jahre durch den Premium-Bereich angehäufte Geld investiert, um exklusiv einen Blick hinter die Kulissen von Bierschinken zu werfen und eine finale Dekonstruktion des Begriffs “Punk” vorzunehmen, um die quälende Frage nach “Was darf Punk?” umfassend, erschöpfend und vollständig zu beantworten. Dazu gibt es praktische Tipps zum Thema Schlafhygiene, Klamotten und welche Bands ihr euch einfach nicht (mehr) anschauen solltet.

Zu Gast sind heute der Chef Fö (Fö) himself, Tausendsassin Carolita (Carolita), der allwissende Valentin (kraVal), Gerd das Pferd (Gerdistan) und ein Passant von der Straße namens Thrun (thruntilldeath).

Coole Events und Berichte, die erwähnt wurden:

Erwähnte gute Bands

Bands non grata:

Natürlich sollte sich jede*r selbst ein eigenes Bild machen können, daher geht ruhig mal durch die Quellen!

Erwähnte Dinge und Personen:

Die gute Indiepunk-Liste:

https://youtube.com/playlist?list=PLNm8e0lZIXWpVMUJ8MCy3Krs-vkYEZcNC

Punkrock-Regeln:

  1. Es darf kein Shirt von der Band, welche an dem Abend spielt, getragen werden.
  2. Eine Band zieht kein Shirt von sich selbst an, wenn sie auf der Bühne steht.
  3. Es wird kein Shirt von dem Festival, auf dem mensch sich befindet, getragen.
  4. “Nur die alten Platten!”
  5. Ein saufen.

War sonst noch was?

Ceterum censeo AFD esse delendam. Refugees welcome and defend solidarity!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen

Seiten: 1 - Archiv
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz